Ach du Scheisse – beim Wichsen erwischt I

Wichsen allgemein 18 June, 2009

(Wie werde ich nicht erwischt)

Eigentlich hättest du schon vor einer halben Stunde schlafen sollen, denkt deine Mutter, als sie den schwachen Lichtstrahl bemerkt, der unter deiner Türe nach außen dringt. Behutsam öffnet sie die Türe. “Schatz wolltest du nicht schon vor einer Stunde…” – mitten im Satz stockt sie. Du hast deine Mutter zu spät bemerkt. Eben noch hat sich deine Bettdecke wild auf und ab bewegt, der schwache Schein deiner Nachttischlampe fällt auf ein Porno-Magazin von dem sich dein Blick erst jetzt abwendet – und plötzlich starrst du mitten ins Gesicht deiner Mutter. Kurze Stille. “Wir reden morgen”, stammelt deine Mutter ehe sie das Zimmer eilig verlässt und die Türe wieder schließt.

Es ist für viele DAS Horror-Szenario, eines der peinlichsten Erlebnisse im Leben eines Wichsers auf jeden Fall. Egal ob Mutter, Vater, Geschwister, Oma, Opa oder gar Freundin, erwischt werden will eigentlich niemand. Trotzdem passiert es gut 20% der Wichser und für viele ist es ein traumatisches Erlebnis, das die Freude am Wichsen für viele Jahre beeinträchtigen kann. Damit dir das nicht passiert, und du dich ein Leben lang unbeeinträchtigt dem Wichsgenuss hingeben kannst, haben wir die besten Tipps um nicht erwischt zu werden für dich zusammengefasst.

1. Wichse wenn niemand zu Hause ist

Du wohnst alleine? Super, dann kannst du so gut wie ungestört wichsen. Achte nur darauf, dass die Vorhänge zugezogen sind – und sollte ein Briefträger läuten, bist du nicht zu Hause. Du hast nicht das Glück und wohnst alleine? Dann warte bis du alleine bist, um ungestört zu wichsen. Doch einige Nachteile liegen klar auf der Hand: Du bist termingebunden. Nicht immer fällt der Zeitpunkt der größten Wichslust auch mit dem Zeitpunkt an dem du alleine zu Hause bist zusammen. Außerdem könnte jederzeit jemand unangemeldet wieder nach Hause kommen, und schon haben wir den Salat. Der Vorteil, dass du die ganze Wohnung für dein Wichsvergnügen nützen kannst, klingt hingegen verlockend.

2. Wichse im Bad

Ein Klassiker. Ob in der Dusche oder gerade am Klo, im Badezimmer bist du meistens ungestört. Wenn dein Bad jetzt auch noch einen Verschließmechanismus besitzt – perfekt. Mal auf’s Klo zu gehen ist völlig normal, du kannst dir den Zeitpunkt also beliebig aussuchen und niemand wird Verdacht schöpfen. Auch die Chance, dass jemand das Schloss aufbricht und dich dann erwischt ist relativ gering. Allerdings solltest du auch die Nachteile des unerotischen Ambientes, eine eventuell kalte Klobrille und Mitbewohner, die irgendwann mit den Worten “Beeil dich ich muss Scheissen” an die Tür trommeln könnten, in Betracht ziehen. Und was ist mit den Online-Wichsvorlagen?

3. Wichse unter freiem Himmel

Für Stadtmenschen wird der folgende Tipp wohl Utopie bleiben, die Landbevölkerung hingegen wird ihre Freude haben. Geh einfach an die Frische Luft zum Wichsen. Gehe in den nächsten Wald, oder noch besser in das nächste Maisfeld. Dort bist du meistens ungestört, und frische Luft und Naturidylle können deine Phantasien durchaus beflügeln. Trotzdem gibt es auch etwas zu beachten. So könnte ein Wanderer deine Einsamkeit rasch beenden, ein Jäger im Wald vom nächstgelegenen Hochstand aus mit dem Fernglas zuschauen oder schlimmer, im glauben ein Reh zu sehen, auf dich schießen. Auch im Maisfeld sollte man auf herannahende Bauern und vorallem auf Mähdrescher achten – diese könnten mitunter lebensbedrohlich sein. Insekten und andere Tiere, sowie die Witterungsbedingungen (Winter, Sturm oder Hagel könnten das Vergnügen erheblich beeinflussen) könnten das Wichserlebnis ebenfalls erheblich beeinträchtigen.

Abschließend bleibt zu sagen, dass sich ein Restrisiko erwischt zu werden wohl nie ganz ausschließen lässt. Wie man seine Prioritäten also setzt bleibt jedem selbst überlassen. Am sichersten ist allerdings sicherlich eine Kombination. So könnte man sich wenn man allein zu Hause ist im Klo einschließen – die Chance erwischt zu werden: nahe Null.

Weiter zu Ach du Scheiße – beim Wichsen erwischt II

10 Kommentare zum Thema “Ach du Scheisse – beim Wichsen erwischt I”

  1. » Ach du Scheisse – beim Wichsen erwischt II | Wichsenblog sagt:

    […] du „Ach du Scheisse – beim Wichsen erwischt I“ nicht gelesen oder schlichtweg ignoriert haben, könnte es dir natürlich passiert sein, dass du […]

  2. » Die Spuren der Pornoseiten | Wichsenblog sagt:

    […] Spuren am PC. Und dann gibt es neben dem “echten” beim Wichsen erwischt werden (vgl. unser 2-teiliges Kompendium zu diesem Thema) die zweite Horrorvision eines Wichsers: Man nimmt das eigene Notebook zu einer Präsentation vor […]

  3. Peter Voegtli sagt:

    Als ich 17 war, hat mich meine Mutter beim Wichsen erwischt. Heute, 50 Jahre spaeter, schaut mir meine Mutter beim Wichsen zu. Und hat das waehrend 50 Jahren getan.

  4. Tino sagt:

    Also ich finde es nicht so schlimm beim Wichsen erwischt zu werden. So`n bißchen Risiko gibt doch einen zusätzlichen Kick.
    Vorhänge zu oder im Bad hallo? Das sind ja tolle Vorschläge. Wichsen soll doch geil sein und Spaß machen. Und das im Dunkeln oder auf dem Klo? Echt abtörnend…
    Unter freiem Himmel ist doch schon viel schöner…

  5. Timeframe101 sagt:

    War im Sommer im Wald wichsen.
    Mache es total gerne und filme mich dabei.

    Einmal wurde ich erwischt wie ich hinterm einen Baum gewichst habe.
    An diesen Tag hatte es gerechnet und ich hatte mir einen Regenmantel und neu gekaufte Wattstiefel angezogen und bin in ein Waldstück gefahren, wo fast nichts los ist. alle 2 stunden kommt mal ein Spaziergänger vorbei.
    Stand also hinterm einen Baum neben mir auf dem Boden lag mein Rücksack mit meinen Anziehsachen dirn.

    Anschließend stellte ich die Kamera auf und wichste los.

    nach kurzer zeit sah ich wie leute mit ihrem Hund kammen.
    von meiner stelle aus könnte man alles im Wald sehen, wenn einer kam. Ich packte schnell die Kamera weg und versuchte die stiefel auszuziehen. Das aber nicht so schnell geht mit Wattstiefeln. Und ich bekamm sie nicht aus. Zu wenig zeit.
    Also beschloss ich die Stiefel anzu lassen und den Mantel zu schließen und mich hinterm gebüsch zu verstecken.
    Wäre auch gut gegangen nur dieser blöder Hunde musste natürlich zu mir hin rennen. Das fand ich nicht toll.
    Weil sein Herrchen auch kam.
    voll peinlich beide standen dann vor mir, der Hund und sein Herrchen. Zum Glück hatte es am diesen Tag viel Gerechnet und alles war nass und Schlammig.
    Was der Mann nicht wusste das ich mit einen Steifen vor ihm Stand.
    Zum Glück war der Regenmantel so groß das mann nichts sah.
    Er hatte nur den Rucksack oder den mantel öffnen müssen um zu sehen das ich unterm mantel nichts außer den Stiefeln an hatte.

    Was sich der Man nur gedacht hat?
    War aber troztdem total geil
    Als der Mann weiter ging hatte ich den Ganzen Wald für mich alleine.

  6. » Fuck My Life | Wichsenblog sagt:

    […] Hier stellt sich natürlich die Frage wie laut der junge Mann wixt und ob überhaupt etwas durch die Hosentasche und das Telefon gedrungen ist. Dennoch ist das sicherlich ein schöner Spezialfall von beim wichsen erwischt. […]

  7. Dieter sagt:

    Also, ich finde wixen was Natürliches.
    Es ist eine andere Art der Sexualität.

    Gehe gerne ins Pornokino und dort wixend von Kinoraum zu Kinoraum. An der Bar, wo 5 Monitore sind trinke ich meinen Kaffee und sitze oder stehe da wixend und siehe da:
    Einige schauen mal erst beschämend, drehen einige Runden und gesellen sich dann dazu. Holen ihren Schwanz raus und wixen mit.

    Ich denke die meisten tun es gerne, trauen sich jedoch nicht so öffentlich.

    Fazit:
    Es ist gesund und so zu mehren macht es richtig Spaß.

  8. herbert ahrendt sagt:

    ist schon etwas her da bin ich auf reha gewesen und das im september.war in bad urach,soll heissen ewig viel wald,wenn man etwas gelaufen ist.habe nun einen spaziergang nachmittags gemacht und war ganz allein unterwegs.da hab ich gedacht,jetzt holst du dir einen runter.hab mir dann auch mitten auf dem weg ganz geil einen abgewichst.war ne echt geile nummer.ob mich jemand beobachtet hat?ich weiss es heut noch nicht

  9. Wichsbaerli sagt:

    Schon mal beim wichsen in der Küche erwicht worden? Nein? Super Versteck, oder? 🙂

  10. ergo2000 sagt:

    Also ich finde es geil beim wichsen erwischt zu werden,mache es richtig gerne wenn jemand zuschaut.habe ihn wieder in der hand.. …

Hinterlasse einen Kommentar


Wordpress Themes by Mobile Themes / Jim / Übersetzt ins Deutsche von Pascal Senn
Copyright © 2007 Wichsenblog. All rights reserved.